Nero Marinace, wie ein Fluss durchs Bad

Auch wenn man es nicht glauben mag, diese zusammengesetzten Kiesel sind in natürlicher Art und Weise gewachsen. Es handelt sich um das Flussgestein Nero Marinace. Der Konglomerat zeichnet sich durch seine robuste und pflegeleichte Oberfläche aus. Kombiniert wurde das brasilianische Gestein mit dem Granulit Imperial White. Das hellbeige Hartgestein gibt den ruhigen Kontrast und verschmilzt mit dem Raum.

Dusche und Toilette werden durch eine verschiebbare Glasscheibe getrennt. Beide Anlagen bieten viel Platz und durch die großen Plattenformate (teils 2,6 m hoch und 1,5m breit) auch hohen Pflegecomfort. In der wilden Struktur des Nero Marinace sind die Fugen kaum noch erkennbar.

Barrierefreie Duschen sind ein wichtiger Bestandteil moderner Badräume.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*