Compac und Holz

Neben Verschiedensten Natursteinen verarbeitet unsere Manufaktur auch Kunststeine wie Quarz-Komposite oder Keramik. Für dieses Traumbad wurde der Kunstquarz der Firma Compac verarbeitet.

marmor_radermacher_aachen_koeln_duesseldorf_eupen_luxemburg_quarz_baederbauer_exklusive_badgestaltung_naturstein_compac_calacatta_innenausbau_wandverkleidung_0061

Das Design „Calacatta Unique“ von Compac richtet sich nach den exzentrischen Maserungen des gleichnamigen Marmors aus Italien. Der Komposit zeichnet sich dabei durch hohe Pflegeleichtigkeit und robuste Oberfläche aus.

marmor_radermacher_brussel__salledebain_liege_bruxelles_maastricht_limburg_eupen_luxembourg_quarz_douche_compac_calacatta_bathroom_0057
marmor_radermacher_brussel__salledebain_liege_bruxelles_maastricht_limburg_eupen_luxembourg_quarz_douche_compac_calacatta_bathroom_0066
marmor_radermacher_brussel__salledebain_liege_bruxelles_maastricht_limburg_eupen_luxembourg_quarz_douche_compac_calacatta_bathroom_0062

Dieses Projekt entstand in Zusammenarbeit mit Ensemble & Associés

logo-ensemble
marmor_radermacher_aachen_koeln_duesseldorf_eupen_luxemburg_quarz_baederbauer_exklusive_badgestaltung_naturstein_compac_calacatta_innenausbau_wandverkleidung_0065

Eine Grotte im Dschungel – Verde Guatemala

Ein Bad mit wenig Licht und ohne Fenster wäre für viele ein Graus. Dieses Objekt schafft es dennoch durch die anmutige Eleganz des grünen Serpentinits „Verde Guatemala“ eine echte Wohlfühlzone zu bilden.

Waschtischanlage Verde Guatemala
Unterbaubecken mit Vola Armaturen

Das dunkle Hartgestein Zimbabwe „Memorial“ wurde in großformatigen Bodenplatten verbaut. Die satinierte Oberfläche steuert zur Rutschhemmung bei und lässt durch den matten Glanz dem Mosaik den optischen Vortritt.

Barrierefreie Dusche aus Naturstein Mosaik

Dieses Projekt entstand in Zusammenarbeit mit dem Architekten Pierre Noirhomme.

Ein Stück Lava – Basaltina im Bad

Dunkel gepunktete Wolken auf anthrazitem Hintergrund, ein seidenmatter Glanz und eine homogene Struktur auf großer Fläche zeigen sich im Lavaerguss Basaltina. In der Architektur schafft dieser natürliche Stein solide Akzente.

marmor_radermacher_bad_Basaltina_architecture_contemporain_salle_de_bain_exclusive_bataille_ibens
marmor_radermacher_bad_Basaltina_zeitlose_badgestaltung_exklusive_materialien_köln_düsseldorf

Bei diesem stark beanspruchten Teil des Innenbereiches unterstützen die großformatigen Platten die Pflegeleichtigkeit. Die geschlossene Türe ist ebenfalls mit dem Gestein verkleidet und verschwindet optisch in der Wand.

Das eigentlich offenporige Material ist hier in gespachtelter Form verbaut. Somit ist die Oberfläche glatt und hat durch den Schliff eine seidene Haptik.

marmor_radermacher_bad_Basaltina_wave_architecture_bataille_ibens

Finden Sie hier weitere Projekte aus Basaltina:

Beleuchtetes Natursteinbecken

Wir sind sehr stolz auf unseren Mitarbeiter Juri Spiegelmacher, der als Klassenbester die Meister-Prüfung zum Steinmetz-/Marmorbearbeiter in Eupen bestanden hat.

Blaustein_Massivbecken_Marmor_hinterleuchtet_Meisterstück_Spiegelmacher_Juri

Sein Meisterstück ist ein massives Natursteinbecken, welches irischen Blaustein mit Namibia White Marmor kombiniert. Der Marmor wurde dabei aufwendig in den Blaustein eingelassen und kann nun von eingeklebten LED’s hinterleuchtet werden

Lavabo_pierre_bleu_belge_marbre_led_tailleurdepierre_liege_bruxelles_verviers_eupen

Italienische Goldstücke: New Emperor, Preciousstone und Giallo Farfalla

Wer wagt, gewinnt!

Die Kombination aus dem polierten Hartgestein New Emperor und dem in Antolini’s Leopard Design verziehrten Giallo Farfalla mag auf den ersten Blick unpassend scheinen, mit diesem Projekt bewiesen die mutigen Bauherren jedoch das Gegenteil und demonstrieren die mögliche Symbiose dieser unterschiedlichen Materialien.

Die getrennten Spa-Bereiche werden von einem durchgehenden Lichtband aus Lumen Quarz verbunden. Der Precious Stone aus der Antolini Kollektion wird durch modernste Technik hinterleuchtet und passt sich farblich dem gewünschten Ambiente an.

Einzigartig ist die Maserung des italienischen New Emperor am Boden. Dank genauem Aufmaß, spiegelbildlicher Politur und exaktem Zuschnitt spiegelt sich die Maserung durch den ganzen Raum und erzeugt ein ganz individuelles Bild.

Wie man aus homogenen Materialien aufregende Eyecatcher entwickelt, zeigt die Natura Kollektion von Antolini. Das außergewöhnliche Bild des Giallo Farfalla im Leopard Design kommt hervorragend mit den edlen Dornbracht-Armaturen zur Geltung.

Für die freistehende Badewanne wurde eigens ein Sockel entworfen, der mit den rosé-goldenen Armaturen einen weiteren Design Akzent setzt und den Badekomfort maßgeblich erhöht.

Weißer Marmor – Thassos

Der griechische Marmor der Insel Thasos gehört wohl zu den weißesten Gesteinen überhaupt. Im Gegensatz zu sterileren Kunststeinen bringt die feine Kristallstruktur des Marmors etwas Leben in den Raum. Auch hier zeigt sich, dass Holz und Stein sich hervorragend kombinieren lassen.

marmor_radermacher_thassos_weißer_marmor_bad_salle_de_bain_marbre_blanc_douche_dusche_2
marmor_radermacher_thassos_weißer_marmor_bad_salle_de_bain_marbre_blanc_evier_waschbecken

Naturstein & Holz sind die absoluten Gewinner in der Langzeitbetrachtung von hochwertigen Immobilien. Kein Material ist so zeitlos schön, dass man als Bauherr sicher sein kann, das diese Kombination auch in 30 Jahren in gleicher hochwertiger Weise auf den Betrachter einwirkt.

marmor_radermacher_thassos_weißer_marmor_bad_salle_de_bain_marbre_blanc_douche_dusche_uccle_lasne_bruxelles_liege

Wohlfühloase in Marron Emperador

Die glamouröse Dolomitbrekzie Marron Emperador aus Spanien gibt in diesem lichtdurchfluteten Bad den Ton an. Die Oberflächenstruktur des satinierten Kalksteins besticht nicht nur durch seidigen Glanz, sondern auch durch einzigartige Haptik.

Die freistehende Badewanne ist ein echter Eyecatcher und, kombiniert mit den edlen Vola Armaturen, ein Design-statement.

Sofern genug Raum zur Verfügung steht, ist eine badintegrierte Sauna das Wellness-Sahnehäupchen in der Badgestaltung.

Die spektakuläre Auswahl an warmen Brauntönen malt die komplexesten Kompositionen in den Marron Emperador.

Dieses Projekt entstand in Zusammenarbeit mit dem Architekten Pierre Noirhomme.

Rustikales Herrenhaus-Bad

Auch heutzutage darf es mal rustikal sein. So führte bei diesem Herrenhaus-Badezimmer kein Weg an einer Kombination von verschiedenen Marmoren vorbei. Rosso Rupas setzt hier die roten Akzente zum klassischen Carrara. Im, in diesem Fall schlicht gehaltenen, griechischen Stil verziehren die Marmore den ganzen Raum.

Im Boden ist eine große Ellipse eingelassen
Waschtisch mit mehrteiligem Profil

Die ovale Form des Waschbeckens scheint sich am Boden wiederzuspiegeln. Die Liebe zum  Detail, vom Waschtisch bishin zur Fensterbank, erforderte höchste handwerkliche Präzision in der Fertigung und Montage.

marmor_radermacher_belgien_aachen_koeln_duesseldorf_liege_bruxelles_maastricht_limburg_eupen_naturstein_carrara_venato_rosso_rupas0035

Die bodenebene Dusche bietet viel Platz und Comfort. Die Marmore wurden feingeschliffen verbaut und erweisen sich als pflegeleicht.

Warme Töne für mehr Komfort

Komfort im Alltag, so die Devise dieses Objektes. Großzügiger Raum in der Dusche, am Waschtisch und an der Toilette. Wer den Platz im Bad hat, sollte ihn nutzen.

Der Migmatit Ivory White, hier in satinierter Oberfläche verarbeitet, besticht durch seine ruhige Maserung. Sein heller Farbton vergrößert optisch den Raum und hat eine warme Ausstrahlung auf Herz und Seele.

Erleben Sie jetzt Naturstein von seiner schönsten Seite

Naturstein ermöglicht eine vielfältige Bearbeitung unterschiedlichster Oberflächen.
Wir zeigen Ihnen die schönsten Natursteine aus aller Welt in verschiedenen Ausprägungen und Haptiken.
Eine inspirierende Auswahl finden Sie bereits jetzt in unserer Online-Datenbank!

Material

Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie jetzt einen Termin!

Kontakt

Stein und Holz im Einklang

So natürlich unsere Badrituale sind, so natürlich sollte unsere Umwelt sein. Stein und Holz lassen sich unterschiedlichst kombinieren. Ein ausgewogenes Miteinander der Naturprodukte zeigt dieses Badezimmer. Holzschränke und Parkett bestechen genauso wie Waschtisch und Dusche.

Wenig Raum gut genutzt

Klare Raumtrennung gespickt mit vielen Details, wie bspw. die durchgehenden Maserungen an der Trennkonsole.

Die Farbe des Kalksteins Thalla Beige geht beinahe fließend in die Wand über. Der Kalkstein zeichnet sich durch seine sehr homogene hellbeige Farbstruktur aus, während die einteilige WC Verkleidung und Wandplatten hohe Pflegeleichtigkeit bieten.

Duschtasse aus Pietra Piasentina

Der Kalkstein Pietra Piasentina besitzt einen unvergleichlichen Braunton und wird minimal durch weiße Calcitadern durchsetzt. Die einteilige Duschbodenplatte mit Rinnenablauf fördert den Duschkomfort.

Begehbare Dusche aus Thalla Beige und Pietra Piasentina

Wenige Fugen und keine Barrieren sind heutzutage das A und O der Badgestaltung.

Seifen Ablage aus Thalla Beige

Weiter Projekte aus Thalla Beige: