Einmalige Eyecatcher für zeitloses Design: Strukturbilder aus Naturstein

Strukturschnitt in Irish Green Marmor

Stellen Sie sich eine Gesteinsstruktur vor, die über Ihre Grenzen hinausläuft und sich in einem homogenen Gesamtbild präsentiert. Durch spezielle Verarbeitungstechniken kann das Team von Marmor Radermacher Ihnen diesen Traum erfüllen!

Wandverkleidung_Marmor_Emperador
Wandverkleidung in Paradiso Brown

Spiegel-/Strukturschnitt

Kein Naturstein ist wie der andere. Besonders gemaserte Natursteine zeigen, dass jeder Block anders ist. Manche sind etwas feinkörniger, andere lebhafter und ausdrucksstärker. Jedes Material kann der Raumatmosphäre einen harmonischen Naturakzent verleihen. Das Bild des Steins bietet aber noch mehr Möglichkeiten in der Gestaltung von Räumen.

Sahara Noi Marmor Kaminverkleidung
Kaminverkleidung in Sahara Noir

In einem aufwendigen Prozess, der neben guter Planung auch höchste handwerkliche Präzision fordert, können Natursteine so geschnitten werden, dass die Adern des Gesteins neue Muster formen. Die dabei entstehenden Figuren können geradlinigen X-Formen, wolkigen Schmetterlingsflügeln oder surrealen Rorschachtest ähneln. Der Blickfangeffekt ist garantiert.

Wie funktioniert das?

Dieser umwerfende Effekt eines „offenen Buches“ wird erzielt, wenn bspw. ein Block geäderter Marmor oder Quarzit in Platten geschnitten wird(ähnlich einem in Scheiben geschnittenen Brotlaib). Die Platten werden dann in systematischer Reihenfolge abwechselnd einmal von der Vorder- und Rückseite poliert/geschliffen. Legt man zwei aufeinanderfolgende Rohtafeln nun nebeneinander entsteht die gespiegelte Maserung.

Strukturschnitt/Spiegelschnitt Schema aus Naturstein

In der Architektur entstehen dadurch ganz neue Möglichkeiten in der Gestaltung mit Naturmaterialien. Ruhige Gesteine können so lebhafte Bilder erzeugen, wohingegen wild gemaserte Materialien eine ruhigere Ausstrahlungen erlangen.

Frontalansicht beleuchtet
Hinterleuchtete Wand in Pink Onyx Extra
Realität
Komfortable Dusche in Elegant Dune

Erleben Sie ungebändigte Schönheit

Wir zeigen Ihnen, wie das Bild eines Steins über seine Grenzen hinaus verlängert wird und auf zeitlose Art und Weise Leben in Ihren Wonhraum bringt. Entdecken Sie in unserer vielfältigen Natursteinauswahl unterschiedlichste Gesteine und finden Sie ein Stück Natur für Ihre Immobilie. Bestimmen Sie selbst welches Bild am besten zu Ihnen passt und lassen Sie sich zu Design und Umsetzung von uns beraten.

radermacher_kamin_emperor_1374

Marmor, Granit, Keramik, Dekton, Quarzit, Sandstein, Kalkstein, Blaustein, Travertin, Naturstein für den Innenbereich. Gehobener Innausbau im Raum Aachen, Köln, Luxemburg, Düsseldorf, Frankfurt, Koblenz, Gladbach, Eifel, Eupen, Ostbelgien. Wohnzimmerausbau mit Stein. Kaminverkleidungen, Designelemente, Wandbilder, großformatige Bodenplatten, Maßarbeit mit Qualität, Duschverkleidungen, Badplaner, Bäderbauer, Badspezialist. Exklusive Handwerksleistungen für gehobene Ansprüche. Topdesigner. Steinmetz, Marmorbearbeiter Natursteinspezialist. Reparaturen von Naturstein. Lieferung von italienischem Marmor. Antolini Premium Partner, Deutschland. Natursteinfliesen für Bodenheizung und Wandheizung. Günstige Naursteine. Exklusive Natursteine. Marmorbilder. Designküchen und Designbäder.

Strukturschnitt - Breccia Imperiale
Die freistehende Badewanne bietet einen tollen Ausblick aus dem Fenster

Italienische Goldstücke: New Emperor, Preciousstone und Giallo Farfalla

Wer wagt, gewinnt!

Die Kombination aus dem polierten Hartgestein New Emperor und dem in Antolini’s Leopard Design verziehrten Giallo Farfalla mag auf den ersten Blick unpassend scheinen, mit diesem Projekt bewiesen die mutigen Bauherren jedoch das Gegenteil und demonstrieren die mögliche Symbiose dieser unterschiedlichen Materialien.

Die getrennten Spa-Bereiche werden von einem durchgehenden Lichtband aus Lumen Quarz verbunden. Der Precious Stone aus der Antolini Kollektion wird durch modernste Technik hinterleuchtet und passt sich farblich dem gewünschten Ambiente an.

Einzigartig ist die Maserung des italienischen New Emperor am Boden. Dank genauem Aufmaß, spiegelbildlicher Politur und exaktem Zuschnitt spiegelt sich die Maserung durch den ganzen Raum und erzeugt ein ganz individuelles Bild.

Wie man aus homogenen Materialien aufregende Eyecatcher entwickelt, zeigt die Natura Kollektion von Antolini. Das außergewöhnliche Bild des Giallo Farfalla im Leopard Design kommt hervorragend mit den edlen Dornbracht-Armaturen zur Geltung.

Für die freistehende Badewanne wurde eigens ein Sockel entworfen, der mit den rosé-goldenen Armaturen einen weiteren Design Akzent setzt und den Badekomfort maßgeblich erhöht.

Warm wie die Sahara

Weiße und goldene Adern prägen den Kalkstein Sahara Noir. Die markant-lineare Maserung kommt dank der schwarzen Grundfarbe besonders zur Geltung.

Der Kalkstein erweist sich als besonders schwierig in der Verarbeitung. Die teilweise feinen Linien des Gesteins erfordern höchste Präzision und eine sorgfältige Vorbereitung.

marmor_radermacher_sahara_noir_schwarz_marmor_gold_kamin_modern_exklusiv_front

Diese strukturierte Kaminwandverkleidung der Extraklasse entstand in Zusammenarbeit mit Ensemble & Associes

logo-ensemble
Rainforrest Brown

Duschen im Regenwald

Wie Lebensadern durchziehen rotbraune Maserungen das Gestein. Diese wirken durch die satinierte Oberflächenbearbeitung noch greifbarer. Man möchte die ganze Wand anfassen und streicheln. Es handelt sich um den Serpentinit Rainforest Brown. Dank des Spiegelschnitts und der vertieften Seifenablage wirkt das Material sehr hochwertig, beinahe wie aus einem Block.

sbk_radermacher_bad_rainforest_brown_0622

Wie Blitze stechen die weißen Adern aus dem roten und braunen Zusammenwuchs heraus. Die Dusche bietet reichlich Platz, auch für 2 Personen.

Die Bodenplatten und Ablaufrinnendeckel sind aus einem Quartzwerkstoff.

sbk_radermacher_bad_rainforest_brown_0629

sbk_radermacher_bad_rainforest_brown_0639

Leuchtende Steine

Man möchte gar nicht mehr wegsehen. Das Bild des Steins zieht einen vollkommen in seinen Bann. Verschiedene Natursteine können hinterleuchtet werden. Am Bekanntesten für diese Eigenschaft sind Alabaster, helle Marmore und Onyxe. Im Spiegel geschnitten wurde hier ein Onyx “Pink Extra“. Im Gegensatz zum typischen Schichtenbild der meisten Onyxsorten, besticht dieser Block durch die markanten Schwarzen Maserungen.

Schon Mies van der Rohe nutzte das zeitlose Aussehen des Steins in seiner Villa Barcelona. Onyxe sind in nahezu jeder Farbe zu finden, jedoch auch sehr selten.

Über die transluzente Struktur des Materials kann Licht in allen Farben durchscheinen. Ob als Wand- oder Thekenverkleidung, hinterleuchtete Gesteinsbilder sind ein echter Blickfang.

Neben Onyx sind auch verschiedene Marmore und alle Preciousstone Sorten transluzent. Dank neuer Technik kann man sogar einen Schritt weitergehen, denn im Zuge einer komplizierten Verarbeitung von Stein und Glas kann fast jeder Naturstein hinterleuchtet werden!

Auf der Suche nach Ihrem persönlichen Eyecatcher?

Von der Materialauswahl, der technischen Umsetzung bishin zur Ausführung, wir helfen Ihnen gerne bei der Verwirklichung Ihrer Träume!

Weitere Beispiele:

Onyxlampe als Raumdeko
Polygonale Marmorstehle als Design-Lampe
Lichtband aus Lumen Quarz(Antolini's Preciousstone Collection)

Möbel der etwas anderen Art

Vor kurzer Zeit kam der junge Bildhauer und Möbeldesigner Matthias Kohn mit Sitz in Aachen zu uns, um ein Projekt aus irischem Blaustein zu verwirklichen. Mit Hilfe unserer technischen Ausstattung konnten wir bei seinem Projekt viele Arbeitsschritte vereinfachen. Es wurden 3 Sitzbänke im gleichen Stil, aber unterschiedlichen Längen, entworfen. Nach einer detaillierten Planungsphase sind die Bänke vorgefertigt und von Herrn Kohn perfektioniert worden.

Der irische Blaustein kommt hierbei durch seinen blau/grauen Ton und homogene Oberfläche besonders zur Geltung. Dynamisch und leicht wirkt das Möbel, trotz des Gewichtes von ca. 300 kg. Ob innen oder draußen, die Bank ist ein echter Hingucker.

Vita Matthias Kohn:

seit 2014
Atelier in Aachen
2009 – 2014
Freiberufliche Arbeit in verschiedenen Ateliers Europas.
Unter anderem in Dresden, Paris, Reims, Stockholm.
2006 – 2009
Studium -Akademie für Handwerk/Design- Aachen
2005 – 2006
Arbeit als Steinmetz
2002 – 2005
Lehre zum Steinmetz/Steinbildhauer
1984
Geboren in Schwelm

Mehr Infos unter:

Homepage:    www.matthiaskohn.de/
Instagram:     instagram.com/matthias.kohn
Facebook:     facebook.com/ateliermatthiaskohn